Gourmet-News



Zur Unterstützung Ihrer Pressearbeit, können Sie hier kulinarische & vinophile News ver-
öffentlichen. Diese werden im GoogleNewsIndex gelistet, als RSS-Feed bereitgestellt, auf der Facebook-Seite eingeblendet und automatisch im Pregas-Newsportal veröffentlicht.

 

Wie schmeckt Berlin? Kulinarische Kiezführungen durch Berliner Seitenstraßen starten


Leckere, kleine Kostproben

Eine große Portion Kiezkultur, bitte! Ab Oktober 2011 starten die kulinarischen Kieztouren von das isst berlin immer freitags und samstags. Es geht wahlweise durch Seitenstraßen von Mitte oder Kreuzberg. Ein Stadtführer erklärt Hintergründe zur Esskultur im jeweiligen Kiez. Neben Kiez-Infos und Kochtipps bieten die Touren typische Kostproben an. „Es gibt ein 6-Gänge-Kostproben-Menü – eben das, was die Bewohner im jeweiligen Kiez gerne essen“, sagt das isst berlin-Gründerin Astrid Steuber. Dazu besuchen die Touren kleine Restaurants, Manufakturen, Cafés, Imbisse oder Spezialitätengeschäfte.

Berlin - Hauptstadt der Gastronomie

Nicht nur Touristen will Steuber künftig Berlins leckeren Seite zeigen, denn: „Viele Berliner kennen sich nur in ihrem eigenen Kiez gut aus – und brauchen woanders in der Stadt auch Orientierungshilfe.“ Es gab laut Amt für Statistik Berlin-Brandenburg 2008 insgesamt 4885 Restaurants in Berlin - Cafés oder Imbisse nicht mitgezählt. Wenn man jeden Tag im Jahr einmal in Berlin essen geht, hat man nach mehr als 13 Jahren jedes Restaurant einmal besucht.

Leckere Idee: Berlinern und Touristen Kiez-Lieblinge zeigen

Die das isst berlin-Gründerin stammt aus einem kleinen Dorf mit nur einer Gaststätte – und staunte über die kulinarische Vielfalt, als sie vor 6 Jahren in die Hauptstadt zog. Verwandten oder Freunden auf Berlin-Besuch zeigte die Wahl-Berlinerin fortan gerne, wo sie am liebsten essen geht und einkauft. So entstand die Idee, auch Fremden ihre Gastro-Entdeckungen nahe zu bringen und kulinarische Insider-Führungen anzubieten.

Die „Kreative Küche“ Kreuzberg entdecken

Viele Kreuzberger Gastronomen setzen auf Eigenkreationen, Handgemachtes und Bio-Zutaten. Unter dem Motto „Kreative Küche“ probieren sich die Teilnehmer durch Seitenstraßen des Kreuzberger Bergmann-Kiezes. Zu Kosten gibt es sechs Spezialitäten, darunter Senf und Eiscreme aus Manufakturen, handgemachte Nudeln in einer Kochschule, süßes Laugengebäck und in Berlin handgerösteten Kaffee. (Kreuzberg-Tour immer freitags um 13.30 Uhr, ab Oktober auch samstags)

In Mitte dem Geschmack der Szene auf die Spur kommen

Die andere das isst berlin-Tour heißt „Das mag die Szene“ und führt durch die Spandauer und Rosenthaler Vorstadt in Mitte. Wer in Mitte lebt oder arbeitet, schätzt die Mischung aus alteingesessener Gastronomie, die sich immer neu erfindet, und neuen Geschmackstrends. Die Teilnehmer testen auch hier sechs verschie-dene Kiez-Spezialitäten – zum Beispiel ein orientalisches Gericht, eine handgemachte Süßigkeit, gesundes Asia-Fast-Food und Berliner Honig. (Mitte-Tour immer freitags um 16.30 Uhr, ab Oktober auch samstags)

Gutschein verschenken oder selbst Berlin erschmecken

Berlin-Hungrige buchen die Kiez-Rundgänge im Internet unter www.dasisstberlin.de oder telefonisch unter (030) 210 278 69. Eine Tour kostet 33,00 Euro pro Person inklusive Essen, Kinder bekommen 33 Prozent Ermäßigung. Gutscheine zum Verschenken sind auch erhältlich. Wer bis Ende September online eine das isst berlin-Tour bucht und dabei den Rabattcode minus10undlecker eingibt, bekommt 10 Prozent Rabatt. Der Rabatt gilt auch für den Kauf von Geschenkgutscheinen, die später eingelöst werden können.

Pressekontakt:
Pressekontakt:
das isst berlin, Astrid Steuber
(030) 210 278 69
0176-564 560 48
steuber@nulldas-isst-berlin.de
www.dasisstberlin.de

* diese Meldung verbreiten |

* diese Pressemeldung direkt verlinken, indem Sie nachfolgenden Quellcode an der gewünschten Stelle auf Ihrer Website einfügen...


zurück zur Startseite kulinarische Pressemeldungen
Nutzungsbedingungen: Auf dieser Seite werden ausschließlich Pressemeldungen und News zu den Themen Food, Wein, Spirituosen, Gastronomie, etc. veröffentlicht.
Der Admin behält sich vor, Meldungen nicht freizugeben, die nur periphär kulinarische bzw. vinophile Themen berühren. Themenfremde Meldungen, sowie Meldungen, die gegen den Pressekodex verstoßen, werden gelöscht.
Für die Korrektheit oder Vollständigkeit der in den Meldungen enthaltenen Informationen übernimmt die Redaktion von multikulinarisch.de keine Verantwortung. Bei Fragen zum Inhalt der Meldung - insbesondere bei rechtlichen Fragen, Abmahnungen, etc. - wenden Sie sich bitte an den Verfasser.
Die Veröffentlichung der Pressemeldungen ist kostenfrei.

Pregas-MeldungenPregas (RSS)

Tagungs-Special Meet dich fit vom Maritim Hotel & Internationales Congress Center Dresden

Rolling Conference und Location-Besichtigungstour

Gilbert de Hamber neuer General Manager im NH Dresden Altmarkt

Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center: Barumbau abgeschlossen

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Kölner Hotelvermittler ANIMOD feiert 11-jähriges Bestehen

Nomyblog-MeldungenNomyblog (RSS)

5 Videos der Siegerkonzepte des Fizzz Award 2014

Buchtipp: Tisch 17 is´n Arsch! von Irmin Burdekat

Looking for Freedom: Ein popkulturelles Event zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

11 Beiträge über Peru, das Land der Zukunft der Gastronomie

Start-Up launcht alkoholfreien Partydrink: Priamo

kulinarisches Netzwerk
 
 
 
Ihre gewählten Produkte:
Warenkorb
Suche in